10 Jahre ÖGB Urabstimmung

FÜR KURZENTSCHLOSSENE NOCH EINE INTERESSANTE VERANSTALTUNG:

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

vor zehn Jahren fand die erste Urabstimmung unter allen ÖGB-Mitgliedern statt. Die Politik der damaligen ÖVP-FPÖ-Bundesregierung mit massiven Belastungen für die ArbeitnehmerInnen und Schwächung der Gewerkschaften veranlasste den ÖGB dazu. Mehr als 806.500 Mitglieder haben die Forderungen des ÖGB unterstützt. Weitere Aktionen, Demos und Streiks folgten. Nachfolgende Regierungen haben aus den Protesten gelernt und die Ausgrenzung des ÖGB beendet.

Wie ist die massive Mobilisierung gelungen, was stand organisatorisch und politisch hinter der Urabstimmung? Welche politischen Rahmenbedingungen prägten das Jahr 2001? Welchen Weg ging der ÖGB seither, wohin werden die nächsten Jahre führen?

Diese und weitere Fragen diskutieren:

Roswitha Bachner, 2001 Leitende Sekretärin des ÖGB für Organisation, später Vizepräsidentin
Bernhard Achitz, 2001 Leiter des Sozialpolitischen Referats, jetzt Leitender Sekretär des ÖGB
Prof. Emmerich Talos, Politikwissenschafter
Alois Fritzenwallner, ÖBB-Betriebsrat
Eva Linsinger, „profil“-Redakteurin

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 18.30 Uhr
Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags,
Rathausstraße 21 in 1010 Wien

Anmeldung unter: veranstaltung@oegbverlag.at
Einladung: Urabstimmung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s